Die Alge – das kraftvolle Allroundtalent

Wer den Begriff „Alge“ hört, denkt vermutlich wie so viele als erstes an Sushi und die köstlichen Makis, die ohne das bekannte Nori-Blatt nur halb so schön wären. Oder ans Schnorcheln beim letzten Strandurlaub. Wir bei Trettl True denken aber sofort an die vielen Wirkstoffe des Allrounders aus dem Meer, die wir uns in unserer Naturkosmetik zunutze machen.

 

Braunalgen – unter Meeresbiologen auch unter der Fachbezeichnung Phaeophyceae bekannt – ist für Trettl True die Alge der Wahl. Die Braunalge lebt zumeist im Meer, vorzugsweise in kalten Ozeanbreiten wie dem nördlichen Atlantik. Insgesamt gibt es über 1.800 unterschiedliche Arten der Braunalge, bei Trettl True sind wir aber vor allem an einem interessiert: Dem Alginat, ein Extrakt, das aus der Braunalge gewonnen wird. Es ist ein wahres Multitalent für die Naturkosmetik – warum, verraten wir dir hier!

 

So wird das wertvolle Alginat gewonnen.

Der Ausgangspunkt von Alginat ist Algin, auch unter dem Namen Alginsäure bekannt. Algin ist ein sogenannter „Gelbildner“ – so sorgt er in den Zellwänden der Braunalge dafür, dass die Alge gleichzeitig fest, aber auch flexibel bleibt. Und diese Eigenschaft ist ein wichtiger Grund, weshalb Algin in der Trettl True Naturkosmetik seinen Platz gefunden hat – aber mehr dazu später. Vorher noch die Frage, wo das Alginat im Algin herkommt: Alginate sind nichts anderes als die Salze der Alginsäure.

 

Zur Gewinnung von Alginat werden Braunalgen zunächst vom Meeresboden geerntet, gereinigt und anschließend getrocknet. Im nächsten Schritt werden sie zu Pulver vermahlen, woraus wiederum das Alginat extrahiert wird.

 

Welche kosmetische Wirkung soll Alginat unterstützen?

In Cremes sorgt Alginat dafür, dass sich beim Kontakt mit der Haut ein feiner, unsichtbarer Film bildet. Dieser bindet Feuchtigkeit und hat damit eine feuchtigkeitsspendende und Durchblutungsfördernde Wirkung auf die Haut. Aber dieser Film bindet auch Schwermetallionen und wirkt damit als Radikalfänger und natürliches Antioxidativ. Zudem hat das Alginat eine hautstraffende Wirkung – das macht den natürlichen Wirkstoff zum perfekten Wirkstoff, um die Faltenreduktion zu unterstützen.

 

Weiter oben haben wir bereits erwähnt, dass Algin ein sogenannter „Gelbildner“ ist. Das macht Alginat auch so wertvoll in der Naturkosmetik. Es stützt nämlich nicht nur die Zellwände der Braunalge, sondern auch unsere Körperzellen. Das bedeutet: Alginate stärken die Zellen und unterstützen durch die Stimulierung der Kollagen-Synthese die Aktivierung der Zellerneuerung. Kurzum: Algin wirkt wunderbar regenerativ für unsere Haut. Und das ganz natürlich.

 

Algin, das kraftvolle Allroundtalent, ist in folgenden Produkten von Trettl True Cosmetics enthalten:

True Algae Calming Eye Creme